;

Erweiterte Diagnose und Kalibrierung



Wir haben eine beträchtliche Investition in die ERSTE alle digitale, Touchscreen-, Diagnose- und Kalibriermaschine für Ventilkörper getätigt.

Moderne Getriebe verwenden Hochentwickelte Elektronik, um die hydraulische Steuerung des Getriebesystems auszuführen. Das EINZIGE Verfahren zum Testen und Kalibrieren dieser zunehmend komplizierten Systeme erfolgt über einen maßgeschneiderten computergesteuerten Prüfstand ... den Hydra-Test.

Der Hydra-Test wurde speziell dafür entwickelt. Sein Touchscreen "Dashboard" ermöglicht es, das Steuersystem manuell, automatisch oder über ein Standardprotokoll für jedes einzelne Getriebe laufen zu lassen.

Sobald ein Test initiiert wurde, wird die Leistung und Genauigkeit mit einem gespeicherten Standard verglichen und die Ergebnisse werden für einzelne Teile des Ventilkörpers angezeigt. Daraus kann ein Ergebnisblatt ausgedruckt und in unserer Datenbank gespeichert werden. Die Testprozedur überprüft sowohl die hydraulische als auch die elektronische Leistung auf eine Weise, die ihre Verwendung im Fahrzeug wiedergibt.

Die in modernen Getrieben verwendeten Magnetspulen der neuesten Generation schalten nicht nur Dinge an und aus, sondern steuern auch den Druck auf vor eingestellte Leistungskurven. Der Hydra-Test zeichnet die gemessene Druckkurve gegen die erforderliche Kurve auf und ermöglicht eine sofortige grafische Darstellung des Ergebnisses. Wenn die Kalibrierung abgelaufen ist, können wir den gleichen Test verwenden, um die Magnetspule auf die erforderlichen Grenzwerte neu zu kalibrieren.
Nichts davon kann manuell oder durch Schätzarbeiten ausgeführt werden.



Sie haben nicht immer Zeit anzurufen? Wir rufen Sie auch gerne zurück.